Gemeinderat Raeren – Seit 2012 Schöffe für Finanzen und Wirtschaft, Forstwirtschaft.

Wohnort Raeren
Alter 58
verheiratet, 2 Kinder
Beruf Leitender Angestellter/Schöffe

 

Verwaltungsrat des St. Nicolaus Hospitals Eupen und im Kirchenfabrikrat Eynatten.
Präsident Finost
Ehrenmitglied der Eupener Feuerwehr
Privates: 
Als Jüngster von 6 Kindern wuchs August in Eynatten auf. Dort verbrachte er den Großteil seiner Kindheit und Jugend, bis er mit seiner Frau nach Raeren zog. In Eynatten engagierte August sich über 30 Jahre hinweg im ehemaligen Musikverein Harmonie Eynatten. In diesem Zusammenhang vertrat August die Raerener Kulturvereine beim Musikverband Födekam. Seit 1979 war August auch beim Rettungsdienst Eupen aktiv, wo er mit einigen Kollegen den heutigen Notarztdienst aufbaute. Nach 30-jährigem Dienst musste August diesen Dienst gesundheitsbedingt beenden. Seitdem ist er Ehrenmitglied der Eupener Feuerwehr. Noch heute empfindet August große Dankbarkeit für diese tolle Zeit, die in seinen Augen geprägt war von Engagement und Kollegialität und die im Dienste der Bevölkerung stand.
Beruflich: 
Seine Schulzeit verbrachte August zunächst in Eynatten, wo er die Primarschule besuchte. Die nächste Etappe durchlief er am ehemaligen Collège Patronné. Danach arbeitete er als Zollagent bei der Firma Mond in Lichtenbusch an der Autobahn. Anschließend war er bei NMC als Versandleiter beschäftigt, bevor er seine Tätigkeit für die Kaufhofgruppe aufnahm. Zunächst war er dort als Logistikleiter bei Vobis in Aachen beschäftigt. Aktuell arbeitet August in Köln bei Galeria – Kaufhof als Betriebsleiter.
Politisch: 
Seit 1988 ist August politisch aktiv. Zwischen 1988 und 1994 war er der Vertreter der Gemeinde bei NOSBAU in Kelmis. Vier Jahre später, 1992, rückte August in den Gemeinderat nach. Im gleichen Jahr wurde er auch Entsandter der Gemeinde im Verwaltungsrat des St. Nikolaus Hospitals in Eupen. Dort war er unter anderem 10 Jahre Vizepräsident. Seit Beginn seiner Laufbahn im Gemeinderat ist August in verschiedenen Gremien der Energieversorgung tätig. Zuerst war er bei INTEROST, dann ORES und zuletzt seit 2000 bei der Finanzierungsinterkommunalen für den Energiesektor FINOST, die 12 Gemeinden umfasst. Seit 2006 ist er ebenfalls Präsident dieser Interkommunalen. Von 2000 bis 2012 war August Mitglied im Rat der Polizeizone Weser – Göhl und im Konzertierungsausschuss der Gewerkschaften der Polizei. Die bisherige Krönung seiner politischen Karriere war die Übernahme des Amtes des Schöffen für Finanzen, Wirtschaft und Forstwirtschaft. In seiner Amtszeit hat August dafür gesorgt, dass die Gemeinde finanzielle Reserven aufbauen könnte, aber gleichzeitig in wichtige Projekte investiert wurde, die dem Wohle aller Bürger dienen.
Seine Prinzipien sind Geradlinigkeit, Fairness, Verlässlichkeit und die Gleichbehandlung aller BürgerInnen der Gemeinde. Man soll die Dinge nicht interpretieren, sondern sie lieber anpacken. Das ist seine Devise, jetzt und in Zukunft.

Kontakt

Neustrasse 90 – 4730 Raeren

august.boffenrath@raeren.be

087/858997