« Endlich können wir beginnen, unseren Raum selber zu gestalten » – Gregor Freches Rede zur Orientierungsnote Raumordnung DG

Rede zur Orientierungsnote Raumordnung DG Gregor FRECHES – PFF – Fraktionsvorsitzender   Eupen, den 29.3.2021 Es gilt das gesprochene Wort –   Sehr geehrter Herr Parlamentspräsident, Sehr geehrte Damen und Herren der Regierung, Werte Kolleginnen und Kollegen,   „Die Raumordnung eigenständig gestalten zu können gehört zu den wesentlichen Faktoren für die Stärkung der gesamten Lebensregion…

Zusammenarbeit EnergieAgentur NRW – Frage von Gregor Freches

Sitzungsperiode 2020-2021 Sitzung des Ausschusses I vom 15. März 2021 Frage Nr. 562 von Herrn FRECHES (PFF) an Ministerpräsident PAASCH zur Zusammenarbeit EnergieAgentur NRW Wie der Name vermuten lässt, arbeitet die Energieagentur NRW im Auftrag der Landesregierung Nordrhein-Westfalens, aber tauscht sich mit Partnern aus der ganzen Welt über Erfahrungen im Bereich Energie aus. Auch die…

« Ostbelgien als Lebensregion attraktiv und zukunftsorientiert weiterentwickeln » – Redebeitrag zur Regierungserklärung von Gregor Freches

Aussprache: Gemeinschaftspolitische Erklärung der Regierung – Dokument 25 (2019) Nrn. 1-2  Fraktionsvorsitzender Gregor Freches – Fraktion der PFF Redebeitrag   Eupen, den 23/9/2019   Sehr geehrter Herr Parlamentspräsident, Sehr geehrte Frau Ministerin, Sehr geehrte Herrn Minister,   Sehr geehrte Damen und Herrn Abgeordnete,   Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es…

Wallonisches Parlament verabschiedet einstimmig Resolution zur Klimapolitik

Ziel: Erfolgreicher Klimaschutz durch Begrenzung der globalen Erwärmung ­­­­­­­ Namur/ Ostbelgien. Einstimmig hat das Parlament der Wallonie die Resolution zum Klimaschutz verabschiedet. „Das freut mich wirklich sehr! Partei- und parlamentsübergreifend haben wird dies von langer Hand vorbereitet“, sagt die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (PFF-MR).   In der gestrigen Plenarsitzung hat sie die von ihr und den…

„Liegen gut im Zeitplan für anstehende Kompetenzübertragungen“ Baltus-Möres befragt Ministerpräsident Borsus

Namur/Ostbelgien. Nachdem zuletzt unterschiedliche Signale aus Namur in Sachen Kompetenzübertragungen an die Deutschsprachige Gemeinschaft vernommen wurden, interpellierte die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (PFF-MR) heute den Ministerpräsidenten der Wallonischen Region, Willy Borsus (MR), dazu in einer aktuellen Frage.   Ziel war es, im Rahmen der Plenarsitzung Klarheit sowie möglichst präzise Informationen zum Fortschreiten der Arbeiten zu erhalten:…

Auswirkungen des Dieselverbots auf den Gebrauchtwagenmarkt

  Namur/Ostbelgien. Nach Angaben des Branchenverbandes GOCA für Führerscheine und technische Überprüfung von Fahrzeugen sind drei Viertel aller auf dem Gebrauchtwagenmarkt befindlichen Fahrzeuge mit einem Dieselmotor ausgestattet – und dies bei einer um 70 Prozent gesteigerten Nachfrage nach Benzinmotoren.   Die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (PFF-MR) befragte Carlo Di Antonio, Verkehrsminister der Wallonischen Region, nach den…

Resolutionsvorschlag zur Abschaffung der Sommerzeit

  Am kommenden Donnerstag verabschiedet die Abgeordnetenkammer einen Resolutionsvorschlag der MR zur Abschaffung der Sommerzeit. Mit dieser Abstimmung verpflichtet sich die Föderalregierung, entsprechende Schritte bei der Europäischen Union einzuleiten!   Seit rund 40 Jahren stellen wir Belgier unsere Uhren in Sommer-und Winterzeit um. Nach der Öl-Krise in den 70er Jahren wurde die Sommerzeit in unserem…

Unwetter in Ostbelgien: Niemand soll auf seinem Schaden sitzen bleiben !

Hochwasser in Lüttich und Verviers: Baltus-Möres weist Borsus auf Schäden in Ostbelgien hin Namur/ Ostbelgien. In einem aktuellen Schreiben hat die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres den Minister-Präsidenten der Wallonischen Region, Willy Borsus, darauf hingewiesen, dass von dem Unwetter am 1. Juni viele Gemeinden im Bezirk Verviers und insbesondere in Ostbelgien besonders getroffen wurden. Sie erwähnte dabei…

Wallonische Region verbessert den Tierschutz

Auch der Kugelschuss auf der Weide ist demnächst möglich Namur/ Eupen. Tierschutz ist ein Thema, das nicht nur immer mehr von Bürgern und Verbrauchern hinterfragt wird, auch die Regierung der Wallonischen Region hat sich unlängst eingehend damit befasst. Mit Erfolg: In Kürze wird das wallonische Regelwerk bezüglich des Tierwohls, der sogenannte „Code du bien-être animal“,…

Jenny Baltus-Möres zur Wolfsdebatte: „Schadensersatz ist besser als Abschießen“

Die liberale Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (PFF-MR) spricht sich gegen den Abschuss von Wölfen aus: „In der bisherigen Berichterstattung erweckte es den Anschein, dass ich für den Abschuss von Wölfen bin, sobald diese in der Wallonischen Region gesichtet und nachgewiesen würden. Dem möchte ich entschieden widersprechen: Ich freue mich über die allem Anschein nach bevorstehende Rückkehr…