Nachgefragt: „Wie steht es um die Kinderbetreuung von Kindern mit Beeinträchtigung?“

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, Sehr geehrter Herr Minister, Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,  Als Anhang an die Regierungserklärung, die am 17. September im Plenum vorgetragen wurde, wurde uns ebenfalls eine Aktualisierung der Arbeitsschritte der zweiten Umsetzungsphase des REK übermittelt. Das REK ist und bleibt das Herzstück und Leitbild der laufenden Legislaturperiode. Im Fortschrittsbericht steht geschrieben, dass…

Nachgefragt: „Wie lautet die Bilanz nach mehr als anderthalb Jahren Demenzstrategie?“

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, Sehr geehrter Herr Minister, Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,  Der 21. September ist Welt-Alzheimertag. Weltweit wird an diesem Tag ein gesellschaftliches Zeichen gesetzt und eine Reihe von Aktionen und Kampagnen finden seit 1994 statt, um das Thema Demenz in das Bewusstsein der Menschen zu bringen. So auch in Ostbelgien, wo der Patienten…

„SIA als wertvoller Wegweiser!“

Plenarsitzung vom 25. Juni 2018  Redebeitrag von unserer Gemeinschaftsabgeordneten Evelyn Jadin zum Nachtrag zum Geschäftsführungsvertrag zwischen der Regierung der DG und der VoG S.I.A. (Soziale Integration und Alltagshilfe) 2016-2019  Es gilt das gesprochene Wort    Sehr geehrter Herr Präsident, Werte Kolleginnen und Kollegen aus Parlament und Regierung, Jede Lösung fängt für uns Liberale mit einem Wort…

Kindergarten ab 2,5 Jahren: „Die PFF, allen voran unsere starken Frauen, haben sich jahrelang dafür eingesetzt!“

Plenarsitzung vom 25. Juni 2018  Rede des Fraktionsvorsitzenden Gregor FRECHES zum Dekretentwurf zur Einführung des Amtes des Kindergartenassistenten in den Regelgrundschulen sowie zur Herabsenkung des Eintrittsalters in den Kindergarten auf zwei Jahre und sechs Monate Es gilt das gesprochene Wort    Sehr geehrter Herr Parlamentspräsident, Sehr geehrte Frau Ministerin, Sehr geehrte Herren Minister, Meine sehr…

Nachgefragt: „Dienststelle für selbstbestimmtes Leben: Fazit der Workshops?“

Schriftliche Frage – Ausschuss IV für Gesundheit und Soziales Frage von Frau JADIN an Minister ANTONIADIS zu den Workshops der Dienststelle für selbstbestimmtes Leben  Am 3. März 2018 organisierte die Dienststelle für selbstbestimmtes Leben (DSL) einen ersten Workshop rund um das Thema „Meine Meinung zählt – wir bestimmen gemeinsam!“. Fragen wie Partizipation, Chancengleichheit und Inklusion zur Förderung eines…

Nachgefragt: « Senioren-Olympiade – eine Idee für die DG ? »

Regierungskontrolle vom 13. Juni 2018 – Ausschuss IV für Gesundheit und Soziales Frage von Frau JADIN an Minister ANTONIADIS zur Senioren-Olympiade – eine Idee für die DG ?   Auf die Plätze, fertig, los! Am 23. Mai fand zum zweiten Mal die Senioren-Olympiade in Brüssel statt. Nach einer erfolgreichen ersten Edition 2017 machten sich in diesem Jahr…

Resolutionsvorschlag zur Abschaffung der Sommerzeit

  Am kommenden Donnerstag verabschiedet die Abgeordnetenkammer einen Resolutionsvorschlag der MR zur Abschaffung der Sommerzeit. Mit dieser Abstimmung verpflichtet sich die Föderalregierung, entsprechende Schritte bei der Europäischen Union einzuleiten!   Seit rund 40 Jahren stellen wir Belgier unsere Uhren in Sommer-und Winterzeit um. Nach der Öl-Krise in den 70er Jahren wurde die Sommerzeit in unserem…

WDP Monat Juni: „Mehr Familie und mehr Gleichgewicht“

    Ein Leben zwischen Beruf, Familie, Erziehung und Haushalt – ein bekanntes Szenario und der ganz normale Wahnsinn für Mütter und Väter. Da bleibt die Frage offen, wie der Spagat zwischen Familie und Beruf im rasanten Alltag gelingen kann.  Wie kann das funktionieren?  In Zeiten des Fachkräftemangels gehört Familienfreundlichkeit heutzutage zu einer modernen Unternehmensstrategie dazu,…

Kindergeld: „Mehr Transparenz, mehr Gerechtigkeit und mehr Familie“

PLENARSITZUNG VOM 23. APRIL 2018 REDEBEITRAG VON EVELYN JADIN ZUM DEKRETENTWURF ÜBER DIE FAMILIENLEISTUNGEN Sehr geehrter Herr Präsident, Sehr geehrte Mitglieder aus Regierung und Parlament, bis zum 31. Dezember 2018 ist der Föderalstaat noch für die Auszahlung des Kindergeldes zuständig. Über dieses Datum hinaus sind dann die Teilgliedstaaten am Zug und somit auch die Deutschsprachige…

De Block fordert Respekt der EU-Verordnungen bei deutschen Amtskollegen!

Wenn ein belgischer Einwohner entscheidet seinen Berufsweg in Deutschland einzuschlagen, zahlt er auch dementsprechend auch in den deutschen Sozialkassen ein und das bis zu seiner Rente. Da er im Laufe seiner Karriere Sozialbeiträge in unserem Nachbarland eingezahlt hat, sollte er auch, nachdem er in den Ruhestand getreten ist, weiterhin von der deutschen Krankenversicherung erwarten können,…