Wir fragen nach! Programm zur Förderung von MINT-Lehrern auch in der DG?

  Regierungskontrolle vom 12. Oktober 2017 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung   Frage von Gregor FRECHES zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung   Werter Herr Minister MOLLERS, Zuletzt wurde in den Medien über das Projekt MILeNA berichtet. MILeNA steht für „Mint-Lehrer-Nachwuchsförderung“ und sieht folgendermaßen aus: „Sie sind erst in der zehnten oder elften Klasse und stehen doch schon ganz allein vor…

Wir fragen nach! Wie verläuft die Zusammenarbeit zwischen Löwen und Köln über das Wissenschaftsbüro?

  Regierungskontrolle vom 12. Oktober 2017 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung   Frage von Gregor FRECHES zum Büro für Wissenschaft für OSTBELGIEN     Werter Herr Minister MOLLERS, Seit einiger Zeit besteht das Büro für Wissenschaft für OSTBELGIEN. Es ist im Quartum Center angesiedelt und befasst sich mit der Koordination der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Ostbelgien und den…

Unterbesetzung im St. Vither Gemeinderat: Was nun?

  Gemeinschaftsabgeordneter Christoph Gentges (PFF) befragt Ministerin Weykmans   Was passiert, wenn ein Gemeinderat wegen des Rücktritts eines Mitglieds unterbesetzt ist und es keinen Ersatzkandidaten gibt? In St. Vith ist dieses Kuriosum seit dem 27. September Realität. Um Klarheit in dieser Angelegenheit zu schaffen, befragt PDG-Abgeordneter Christoph Gentges (PFF) in der Regierungskontrolle am kommenden Dienstag…

Wort den Parteien – WORK-LIFE-BALANCE : Entspannt Euch…

  Heute gilt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf als eine der zentralen Herausforderungen der Beschäftigungs- und Sozialpolitik in Europa und in den einzelnen europäischen Staaten.   Natürlich bestimmt für Viele das Streben nach Wohlstand den Alltag und die Suche nach der idealen Vereinbarkeit… Alleinerziehende beiderlei Geschlechts haben es selten leicht. Deswegen ist es wichtig…

Plenarsitzung vom 25. September 2017 Rede von Evelyn Jadin, Gemeinschaftsabgeordnete zur Gemeinschaftspolitischen Erklärung Sehr geehrter Herr Präsident, Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen aus Parlament und Regierung,   Bildung sichert Zukunft, denn besonders das Qualifikationsniveau beeinflusst die Chance einen Job zu haben oder neu zu finden. Menschen, die im Durchschnitt geringere Qualifikationen aufweisen, haben auf dem…

„Wir sind optimal auf die Zukunft vorbereitet!“

Plenarsitzung vom 25. September 2017 Rede von Gregor Freches, Fraktionsvorsitzender im PDG zur Gemeinschaftspolitischen Erklärung   Sehr geehrter Herr Parlamentspräsident, Sehr geehrte Frau Ministerin, Sehr geehrte Herren Minister,   „Die DG geht mit vollem OPTIMISMUS an die Herausforderungen der Zukunft heran, denn sie ist sehr gut – ja optimal – vorbereitet“   Sehr geehrte Kolleginnen…

Wir fragen nach! Wie sind die Schüler und Studenten in der DG versichert?

  Regierungskontrolle vom 14. September 2017 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung   Frage von Gregor FRECHES zum Versicherungsschutz der Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten in der DG   Anlässlich des Schulanfangs stellt sich jedes Jahr erneut die Frage: sind unsere Kleinkinder, Kinder, Schüler und Studenten umfassend abgesichert und ausreichend versichert? Sei es im Rahmen…

Wir fragen nach! Wie sieht es mit der Digitalisierung im Unterricht aus?

  Regierungskontrolle vom 14. September 2017 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung   Frage von Gregor FRECHES zur Digitalisierung    Die digitale Welt verändert das Lernen wie kaum eine gesellschaftliche Entwicklung zuvor. Was bedeutet das für die Bildung der Zukunft? Wie können Schüler, Studenten und Pädagogen von den Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren? Und wo ist Vorsicht…

„Wir dürfen die Zukunft nicht verschlafen!“

Was dank Smartphone und Tablet in unserem privaten Alltag schon längst gelebte Realität ist, stellt den Bildungssektor vor eine große Herausforderung: die Digitalisierung. Die Partei für Freiheit und Fortschritt (PFF) sieht im digitalen Wandel allerdings kein Schreckgespenst, sondern eine Chance, die es zu nutzen gilt. „Die digitale Welt dreht sich deutlich schneller, als man es…