Schaffung einer „Inspection gratuité“ in der DG

MÜNDLICHE FRAGE UNSERES GEMEINSCHAFTSABGEORDNETEN GREGOR FRECHES AN MINISTER MOLLERS ZUR SCHAFFUNG EINER „INSPECTION GRATUITÉ“ IN DER DG.   Es war zweifelsohne kein Schulstart wie in den Jahren zuvor, ein Schulstart war es dennoch! Und wer A sagt, muss auch B sagen: Wenn die Schulbank wieder gedrückt werden muss, fallen unweigerlich Kosten für die Familien an. In einem Artikel…

„Nichts tarnt sich so geschickt als Schwierigkeit wie eine Chance“ – Evelyn JADIN zur Regierunserklärung

Aussprache zur Regierungserklärung zur Lage der Deutschsprachigen Gemeinschaft – 28. September 2020 Redebeitrag von Evelyn JADIN – Gemeinschaftsabgeordnete   Sehr geehrter Herr Präsident, Werte Kolleginnen und Kollegen aus Parlament und Regierung,     Die Corona-Krise stellt auf fast allen gesellschaftlichen, wie wirtschaftlichen Ebenen eine bisher ungekannte Herausforderung dar.   Mein Fraktionskollegen Gregor Freches ist bereits ausgiebig…

„Diese Pandemie führte uns allen vor Augen, dass der SOZIALSTAAT mehr ist als nur SOZIALLEISTUNG.“ – Gregor FRECHES

Rede zur Regierungsmitteilung – Plenarsitzung vom 20.07.2020   Sehr geehrter Herr Parlamentspräsident Sehr geehrte Frau Ministerin Sehr geehrte Herrn Minister,   Werte Kolleginnen und Kollegen,   Noch vor einigen Monaten befand sich unser Land in der wohl (wirklich) schwierigsten Situation seiner Geschichte seit dem zweiten Weltkrieg.   Tiefe Einschnitte in unserer persönlichen Freiheit waren die…

Besondere Umstände verlangen besondere Maßnahmen!

Rede von unserem Gemeinschaftssenator Alexander MIESEN zum Maßnahmendekret im Unterrichtswesen 2020  Eupen, den 22. Juni 2020     Sehr geehrter Herr Präsident, Sehr geehrte Frau Ministerin, Sehr geehrte Herrn Minister, Werte Kolleginnen und Kollegen,   Das Ende eines jeden Schuljahres ist meist dadurch gekennzeichnet, dass ein sogenanntes Maßnahmendekret in diesem Hause zur Debatte steht. So ist…

Corona-Krise: „Entlastung“ des Unterrichtspersonals

Zur sogenannten Risikogruppe COVID 19 gehören u.a. ältere Menschen, Personen mit einem geschwächtem Immunsystem, Menschen mit Vorerkrankungen wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Menschen mit Lungenerkrankungen, gegebenenfalls Raucher. Auch Teile des Unterrichtspersonals fallen leider unter diese Risikogruppe, sodass die Teilnahme bzw Wiederaufnahme der Aktivitäten nur auf freiwilliger Basis geschehen darf, bzw. kann. Mehrere Lehrer kontaktierten mich und…

Wiedereröffnung der Schulen der DG: aktueller Stand der sanitären Anlagen

In der aktuellen Pandemie-Situation überragt das Thema Hygiene alle Diskussionen. Auch und vor allen Dingen was den Neustart des Unterrichts in Ostbelgien betrifft. Am vergangenen 18. Mai wurden die Schulen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft schrittweise wieder geöffnet. Nicht nur die praktische Umsetzung des Unterrichts ist für die Schulen mit einem erheblichen Aufwand verbunden, sondern auch…

Fragestunde im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Die Corona-Krise beherrscht nicht nur unseren Alltag – sie befand sich ebenfalls im Mittelpunkt der gestrigen Fragestunde im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft.   Unser Fraktionsvorsitzender Gregor Freches hat die DG-Minister zu folgenden Themen befragt:   🔹 Zusammenarbeit der DG-Krankenhäuser in der aktuellen sanitären Krise 🔹 Krebserkennung und -behandlung in Zeiten von Corona 🔹 Kurzarbeit in der DG – aktuelles Zahlenmaterial…

Quo vadis liberale? Das Wort den Parteien

  Der Liberalismus gerät immer weiter unter Druck und populistische antiliberale Gegenbewegungen sind auf dem Vormarsch. Die Populisten mobilisieren starke Gefühle: Angst, Hass, Furcht, … dagegen erscheinen Verfechter der liberalen Demokratie oftmals blass. Dabei ist die liberale Demokratie weit mehr als eine Ansammlung an Institutionen…. Wenn in der Deutschsprachigen Gemeinschaft von den Liberalen die Rede…

Religion und Schule – DG-Ministerin Isabelle Weykmans hinterfragt die Notwendigkeit von Religionsunterricht

Religion und Schule?   Seit vielen Jahren läuft eine Diskussion im Hintergrund des schulischen Alltags – Schüler, Lehrer, Eltern diskutieren es hinter vorgehaltener Hand. Aber keiner der Beteiligten kann oder möchte die Fragen offen aussprechen: Warum müssen die Schüler in konfessionelle Gruppen getrennt werden? Macht der getrennte Religionsunterricht heute noch Sinn? Gleichzeitig höre ich von…