Corona-Kontakt-Tracing in der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Frage von unserer Gemeinschaftsabgeordneten Frau Jadin an Frau Ministerin Klinkenberg zum Corona-Kontakt-Tracing in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Bei der Eindämmung des Coronavirus in Ostbelgien kommt nicht nur dem Tracing-Center, sondern auch Kaleido Ostbelgien eine zentrale Rolle im Bereich der Rückverfolgung der Corona-Infektionsketten zu. Während die Tracing-Zentrale den Erwachsenenbereich abdeckt, kümmert sich Kaleido Ostbelgien um den Bereich…

KREBSVORSORGE- UND BEHANDLUNG IN CORONA-ZEITEN

Sitzungsperiode 2020-2021 Sitzung des Ausschusses IV vom 2. Dezember 2020 AKTUELLE FRAGE VON UNSERER GEMEINSCHAFTSABGEORDNETEN EVELYN JADIN ZUR KREBSVORSORGE- UND BEHANDLUNG IN CORONA-ZEITEN Am 21. November 2020 meldete das GrenzEcho, dass nach Angaben der Stiftung Krebsregister zwischen März und September in Belgien schätzungsweise 5.000 Krebsdiagnosen wegen Covid-19 nicht gestellt wurden – was in coronafreien Zeiten…

SUIZIDPRÄVENTION IN ZEITEN DER CORONA-KRISE

Sitzungsperiode 2020-2021 Sitzung des Ausschusses IV vom 2. Dezember 2020 AKTUELLE FRAGE VON UNSERER GEMEINSCHAFTSABGEORDNETEN EVELYN JADIN ZUR SUIZIDPRÄVENTION IN ZEITEN DER CORONA-KRISE Die Ausbreitung der Corona-Pandemie erzeugt in erheblichem Maß Angst, Sorge und Unruhe. Was die psychische Gesundheit angeht, sind erhöhte Raten an Stress oder Ängsten derzeit die vorwiegende psychologische Auswirkung. Jede Altersgruppe nimmt…

ARBEITSAMT DER DG: PROJEKT « E-SERVICES »

Sitzungsperiode 2020-2021 Sitzung des Ausschusses II vom 1. Dezember 2020 FRAGE VON UNSEREM FRAKTIONSVORSITZENDEN GREGOR FRECHES  ZUM PROJEKT « E-SERVICES » DES ARBEITSAMTES DER DEUTSCHSPRACHIGEN GEMEINSCHAFT Die Corona-Krise hat aus vielerlei Gründen bedeutende Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Zum einen findet eine rasante Digitalisierung der Arbeitswelt statt und einhergehend verstärkte Anforderungen an die Arbeitnehmer, sich rasch an dieses…

SPORT NACH EINER POSITIVEN CORONA-INFEKTION

Sitzungsperiode 2020-2021 Sitzung des Ausschusses II vom 1. Dezember 2020 FRAGE VON UNSEREM FRAKTIONSVORSITZENDEN GREGOR FRECHES ZUM SPORT NACH EINER POSITIVEN CORONA-INFEKTION Am 24. November 2020 wies ein GrenzEcho-Artikel darauf hin, dass Experten zu einer Sportpause nach einer Corona-Erkrankung mit schwerem Verlauf raten. Vor einem sportlichen Wiedereinstieg solle man sich gründlich durchchecken lassen. Im besagten…

ENERGIE: GAS-PROJEKT SANKT VITH 2022

Sitzungsperiode 2020-2021 Sitzung des Ausschusses I vom 30. November 2020 FRAGE VON UNSEREM FRAKTIONSVORSITZENDEN GREGOR FRECHES ZUM GAS-PROJEKT SANKT VITH 2022 – ARBEITSGESPRÄCH MIT MINISTER HENRY Zwischen dem wallonischen Minister für Klima, Energie und Mobilität, Philippe Henry und Ihnen, werter Herr Ministerpräsident, fand ein virtuelles Arbeitsgespräch statt. Eines der Gesprächsthemen behandelte – so laut BRF Bericht vom…

Neuer Dachverband für den ostbelgischen Sport!

Sitzungsperiode 2020-2021 Plenarsitzung vom 23. November 2020 Redebeitrag von unserem Fraktionsvorsitzenden Gregor FRECHES zum Geschäftsführungsvertrag zwischen der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft und dem Leitverband des Ostbelgischen Sports (LOS)     Sehr geehrter Herr Parlamentspräsident, Sehr geehrte Damen und Herren Minister, Werte Kolleginnen und Kollegen,   „Sport erlaubt uns, unserem Körper die mitunter stärksten Tugenden der Seele zu…

PROJEKT « VERMITTLUNG AUS EINER HAND »: Aspekt der Aus- und Weiterbildung

Sitzungsperiode 2020-2021 Sitzung des Ausschusses II vom 3. November 2020 FRAGE VON UNSEREM FRAKTIONSVORSITZENDEN GREGOR FRECHES ZUM PROJEKT « VERMITTLUNG AUS EINER HAND »: Aspekt der Aus- und Weiterbildung In unserer Gemeinschaft können Arbeitssuchende sich oftmals an mehrere Ansprechpartner wenden. Um eine übergreifende Betreuung zu gewährleisten, wurde von Ihnen das Projekt „Vermittlung aus einer Hand“ lanciert, werte…

Überfüllte TEC Busse – Abhilfe durch private Busunternehmen?

Frage von Herrn FRECHES an Ministerin KLINKENBERG zur TEC – Abhilfe durch private Busunternehmen   Nicht nur seit Beginn des Schuljahres vermehren sich landesweit die Kritiken an den überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln, vor allem was die Stoßzeiten zum Schulbeginn oder zum Schulschluss angeht. Die Pandemie Richtlinien verschärfen zusätzlich das Problem und die Forderung nach einer Lösung…

Evaluierung des Fernunterrichtes – Wie ist der Stand der Dinge?

Frage  von Herrn FRECHES  an Ministerin KLINKENBERG zur Evaluierung des Fernunterrichtes – Stand der Dinge   Zur Vorbereitung des Schuljahres 2020-2021 wurden die Schulleiter aufgefordert den Fernunterricht vom letzten Schuljahr 2019-2020 zu evaluieren. Erste Instrumente zur Evaluation wurden Ihnen laut ministeriellem Rundschreiben vom 28.09.2020 bereits am 11. Juni 2020 zur Verfügung gestellt. So sollten auf Anfrage…