„Schule im Aufbruch!“

„Schule im Aufbruch?!“ – tatsächlich?! Nun Veränderung ist uns Liberalen zufolge oftmals die Gelegenheit Dinge zu verbessern und im Rahmen des Ausschusses III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung wurde uns am 22. Dezember 2016 das Konzept „Schule im Aufbruch“ vorgestellt, welches uns sehr angesprochen hat. Hierbei handelt es sich um eine Initiative, die in Berlin…

Bildungsstandort Ostbelgien- wie sieht’s aus?!

Unser Fraktionsvorsitzender fragte nach. Dabei nahm er Bezug auf eine gemeinsame Ausschusssitzung vom 20.12.2016, in der das Konzept zur Entwicklung der Standortmarke OSTBELGIEN erläutert worden war. Aufbauend auf einer Analyse der Identität der Region, seiner Wettbewerbsfähigkeit und der Bedürfnisse seiner Zielgruppen, wurde diese Standortmarke für die DG, bzw. OSTBELGIEN definiert. Ein wesentlicher Aspekt sei jedoch…

Hausärztlicher Bereitschaftsdienst – 1733 die Rufnummer, die Sie brauchen!

Seit Anfang Januar 2017 ist der hausärztliche Bereitschaftsdienst im gesamten Bezirk Verviers eingeführt worden. Wer also in unserer Gemeinschaft an Wochenenden oder Feiertagen einen Hausarzt aufsuchen möchte, der kann via der Kurzwahl 1733 direkt einen Termin bei dem Hausarzt erhalten, der zum Zeitpunkt des Anrufes Bereitschaftsdienst hat.

Jenny Baltus-Möres: Rückblick 2016 – Willkommen 2017

2016… ein Jahr das auf internationaler Ebene bis zum Schluss von Schreckensmeldungen und unerwarteten, teils beunruhigenden Entscheidungen geprägt war. Die Unsicherheit, die Sorgen und die Unzufriedenheit vieler Menschen scheinen weiter zu wachsen. Dies kann wohl niemanden unbeeindruckt lassen. Wenn ich mich frage, was ich persönlich daran ändern kann, so ist dies verhältnismäßig wenig. Das einzige…

Regionale Steuern: Baltus arbeitet weiter an Einigung zwischen Wallonischer Regierung und DG-Gemeinden

Im Rahmen der letzten Plenarsitzung dieses Jahres, die heute in Namur stattgefunden hat, intervenierte Jenny Baltus im Namen der PFF-MR zur Haushaltsdebatte. Sie sprach dabei zwei offene Dossiers an, auf die der zuständige Minister Paul Furlan (PS) auch bereits mehrfach hingewiesen worden ist, worauf er und seine Kollegen aber bis zum heutigen Tage keine vollständige…

Politik gestalten und nicht verwalten!

  Zur Hälfte dieser Legislaturperiode wissen wir wo unsere Stärken liegen und wir schätzen unsere Schwächen genau ein… Schwächen an denen wir arbeiten müssen und werden. Dieser dynamische Prozess der Anpassungen und der Veränderungen sowie der Einbau von konstruktiven Vorschlägen in unsere Überlegungen sei  Teil einer zukunftsorientierten Politik, so Gregor FRECHES in der Plenarsitzung von…

Für eine bedachte Haushaltspolitik

Was den Haushalt anbelangt, so darf man nicht vergessen, dass 85% der 211 Infrastrukturprojekte den Bereich des Ausschusses II betreffen und betreffen werden. Wir finden Investitionen in Kirchen, Museen, Sportinfrastruktur, Kultureinrichtungen, Gemeindeverwaltungen, Veranstaltungssälen, Tourismuseinrichtungen, uvm Hinzu kommen noch Zuschüsse wie die Wegedotation, die um sage und schreibe 75% angehoben worden ist!

Die Liberalen backten den Kuchen, die anderen setzen die Kirsche drauf.

  In dieser Woche finden sie statt: die intensiven Haushaltsdebatten am Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Es waren WIR, die Liberalen, allen voran die Parteivorsitzende und Föderalabgeordnete, Kattrin JADIN, in Zusammenarbeit mit der MR, die die Zielsetzung eines ausgeglichenen Haushaltes bis 2018 gesichert haben – dies durch die gemeinsam vorangetriebene Anpassung des Finanzierungsgesetzes. Das und mehr…