Wir fragen nach! – Bildung: „Wie wird das Angebot der Sprachferien von den Schülern genutzt?“

  Regierungskontrolle vom 12. April 2018 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung Frage von Gregor FRECHES zu den Sprachferien für ostbelgische Schüler vom 1. bis 10. August in Bastogne   „In den Sommerferien mit Spiel und Spaß in die französische Sprache eintauchen“ – das ist das Erfolgsrezept der Sprachferien, die seit vielen Jahren stattfinden. Anfang…

Wir fragen nach! – Bildung: „Gutes Personal für Gute Schule“ – keine News seit März 2017?!

  Regierungskontrolle vom 12. April 2018 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung Frage von Gregor FRECHES zur Situation « Gutes Personal für Gute Schule » – Internetseite Ostbelgienbildung.be   Auf der Internetseite Ostbelgienbildung.be wollte ich mich über den aktuellen Stand des Konzeptes „Gutes Personal für Gute Schule“ informieren. Diese Seite gilt als Informationsportal für alle…

Wir fragen nach! Weiterbildungen der BRF-Journalisten und Redakteure

Regierungskontrolle vom 10. April 2018 – AUSSCHUSS II FÜR KULTUR, LOKALE BEHÖRDEN, BESCHÄFTIGUNG UND WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG Frage von Gregor FRECHES zu den Wezu den Weiterbildungen der BRF-Journalisten und Redakteure „Der Belgische Rundfunk ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und hat somit einen entsprechenden Auftrag zu erfüllen. Er versteht sich als ein Medium, das in erster Linie…

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Sachen atomarer Sicherheit

In regelmäßigen Zeitabständen wird in den Medien über die Sicherheit der belgischen Atommeiler  berichtet. Vor allem aus dem deutschen Nachbarland werden immer wieder Forderungen laut, die belgischen Kraftwerke aus Sicherheitsgründen zu schließen. Wie es jedoch um die deutschen Meiler gestellt ist, kann man nur erahnen, da zu deren Sicherheitszuständen bislang nicht kommuniziert wird. Damit alle EU-Bürger gleichermaßen über…

Liberale Woche geht in die vierte Runde

Hochkarätiger Besuch in Eupen und Lontzen Die Veranstaltungsreihe „Liberale Woche“ der Partei für Freiheit und Fortschritt (PFF) steht kurz vor ihrer vierten Auflage. Am 16., 17., und 18. April laden die Liberalen zu drei Veranstaltungen mit hochkarätigen Gästen und spannenden Diskussionen ein. Das Programm ist auch in diesem Jahr auf Vielseitigkeit ausgelegt. Am Montag, den…

Verantwortung für die Polis – keine Selbstdarstellung

Der kommende Wahlkampf wird lang. Auf den anstehenden lokalen Wahlen folgen schnell weitere, übergeordnete Wahlen – 14 Monate Wahlkampf stehen unmittelbar vor uns. Das ist die Zeit, während der so manch einer, der sich zur Wahl stellt, schnellstmöglich das eigene Profil schärfen oder gar eins entwickeln will. Diese Zeit wird sicherlich durch die Schnelllebigkeit der…

Führerscheinreform: Weniger Führerscheinanwärter bestehen die Theorieprüfung

Baltus-Möres plädiert für gründliche Vorbereitung: „Anhebung der Kosten der Theorieprüfung kann nicht die Lösung sein!“ Namur/Eupen. Seit der Reform am 1. Januar bestehen weniger Führerscheinanwärter die Theorieprüfung. Die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (PFF-MR) wurde kürzlich mehrfach darauf hingewiesen und hatte den zuständigen Minister Carlo Di Antonio (cdH) bereits im Januar dazu befragt. Er hatte geantwortet, dass…

Parlament der Wallonie verabschiedet neues Mietrecht und verschlankt die TEC

Mehr Transparenz und Sicherheit für alle Seiten! Politik sollte aktuelle Herausforderungen erkennen und die Weichen für die Zukunft stellen: „Mit der Anpassung des Mietrechts und der Fusion der TEC geht die Wallonische Region weitere Schritte in Richtung einer stärkeren Wallonie“, fasst die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (PFF-MR) die in Namur getroffenen Entscheidungen zusammen.     Rund…

De Block fordert Respekt der EU-Verordnungen bei deutschen Amtskollegen!

Wenn ein belgischer Einwohner entscheidet seinen Berufsweg in Deutschland einzuschlagen, zahlt er auch dementsprechend auch in den deutschen Sozialkassen ein und das bis zu seiner Rente. Da er im Laufe seiner Karriere Sozialbeiträge in unserem Nachbarland eingezahlt hat, sollte er auch, nachdem er in den Ruhestand getreten ist, weiterhin von der deutschen Krankenversicherung erwarten können,…

Jenny Baltus-Möres zur Wolfsdebatte: „Schadensersatz ist besser als Abschießen“

Die liberale Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (PFF-MR) spricht sich gegen den Abschuss von Wölfen aus: „In der bisherigen Berichterstattung erweckte es den Anschein, dass ich für den Abschuss von Wölfen bin, sobald diese in der Wallonischen Region gesichtet und nachgewiesen würden. Dem möchte ich entschieden widersprechen: Ich freue mich über die allem Anschein nach bevorstehende Rückkehr…