Programmdekret: „Eine Vereinfachung der Dienste kommt jedem zugute!“

Plenarsitzung vom 26. Februar 2018 Rede von Gregor FRECHES, Fraktionsvorsitzender der PFF im PDG, zum Programmdekret 2018 Es gilt das gesprochene Wort        Sehr geehrter Herr Präsident, Sehr geehrte Frau Ministerin, Sehr geehrte Herren Minister,   Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete,   Wir stehen heute vor der Aufgabe das Programmdekret 2018 zu verabschieden.…

Denkmalschutz: Verbundenheit zum Erbe unserer Kultur

Plenarsitzung vom 26. Februar 2018 Rede von Christoph GENTGES, Gemeinschaftsabgeordneter, zum Denkmalschutz Es gilt das gesprochene Wort        Sehr geehrter Herr Präsident, Sehr geehrte Frau Ministerin, Sehr geehrte Herren Minister,   Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete,   Denkmalpflege schafft Heimat, sie schafft Verbundenheit und Identität. Denkmalpflege öffnet die Augen für das Erbe…

Ostbelgische Liberale begrüßen höhere Prämien für Energieeinsparungen und Sanierungen

„Ein guter Weg zur Einhaltung der ehrgeizigen Klimaziele und Stärkung der lokalen Wirtschaft“ Namur/Eupen. „Es ist richtig und wichtig, dass die wallonische Regionalregierung mehr als ein Dutzend Prämien für das Sanieren und Arbeiten zur Energieeinsparung stark erhöht“, sind sich die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres (MR-PFF) und der PFF-Fraktionsvorsitzende im Parlament der DG, Gregor Freches, einig. Beide…

Wir fragen nach! Werden auch bei uns in Ostbelgien immer mehr Lehrer suspendiert?

Jahr für Jahr werden immer mehr Lehrer in Flandern vom Dienst suspendiert. Laut dem Jahresbericht der Agentur für Bildungsdienstleistungen wurde ein Höhepunkt im Schuljahr 2015-2016 erreicht, mit einer Gesamtzahl von 138 Suspendierungen. So unscheinbar diese Anzahl bei insgesamt 185 000 Lehrern in Flandern auch erscheinen mag, so verbirgt sich dahinter doch ein deutlicher Trend. Innerhalb…

Wir fragen nach! Wie sieht es mit der Schulverweigerung in Ostbelgien aus?!

Kein Bock auf Schule – das kommt uns allen bekannt vor. Nichtsdestotrotz herrscht bei uns in Belgien Schulpflicht. Alle Kinder sind gesetzlich verpflichtet, ab dem 6. Lebensjahr zur Schule zu gehen und bis zu einem Alter von 18 Jahren einem Unterricht zu folgen. Wenn Schüler aber nun entschieden und nachdrücklich Schule und Lehrer ablehnen und…

Wir fragen nach! Wo steht die Entwicklung des Dashboards?

Schriftliche Frage vom 26. Januar 2018 von Herrn Freches an Herrn Ministerpräsidenten Paasch zum Dashboard-Internetmodul   Wir sollten uns auf einen der Grundpfeiler der Demokratie rückbesinnen: den Wert der Information. Transparenz ist in unseren Augen nämlich eine zentrale Voraussetzung für eine reale politische Teilhabe. Dies hat auch die DG-Regierung mit der geplanten Einführung eines sogenannten…

Bildung ist der Schlüssel zur Beschäftigung!

Das Wort den Parteien Beitrag von Gregor FRECHES: „Bildung ist der Schlüssel zur Beschäftigung!“   Immer wieder setzen wir uns mit Fragen zur Bildungsqualität, der Bildungsvielfalt und der Bildungsgerechtigkeit auseinander. Fragen, die im gleichen Atemzug mit den Chancen auf Beschäftigung aufgeworfen werden. 265 Millionen Kinder auf der Welt haben keine Möglichkeit, eine Schule zu besuchen,…

Die Verbindung zwischen Raeren und Eupen kommt der Verwirklichung ein Stück näher

Zum Jahresbeginn gibt es gute Neuigkeiten zum RAVEL und das für gleich mehrere Teilstücke in Ostbelgien. Anlässlich eines Besuches einer ostbelgischen Delegation um die Föderalabgeordnete Kattrin JADIN beim wallonischen Verkehrsminister François BELLOT im Herbst des vergangenen Jahres wurde neben dem Bau der Euregiobahn zwischen Stolberg und Eupen ebenfalls die Möglichkeit einer Anbindung der Stadt Eupen…

Bürgerdialog ein voller Erfolg!

Plenarsitzung vom 29. Januar 2018 Rede von Gregor FRECHES zum Bürgerdialog Es gilt das gesprochene Wort      Sehr geehrter Herr Präsident, Sehr geehrte Herren Minister,   Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete,   In der heutigen Aussprache zum ersten Bürgerdialog in der parlamentarischen Geschichte der DG können wir, die gewählten Vertreter der Bürger im…

PFF und MR fordern: Umweltgenehmigung auch bei Probebohrung!

Die Regionalabgeordneten Isabelle Stommen und Jenny Baltus-Möres schlagen für den Bergbau in der Wallonie eine Umweltgenehmigung für Probebohrungen und Abbau vor _______________________________________________________________     Die Regionalabgeordneten des Bezirks Verviers, Isabelle Stommen (cdH) und Jenny Baltus-Möres (MR-PFF), haben den Wallonischen Umweltminister Carlo Di Antonio (cdH) bezüglich des wieder aufgekommenen Interesses am Bergbau in der Wallonischen Region…