Wir fragen nach! Welches Fazit zieht man aus der Zusammenarbeit mit der Uni Mainz?!

  Regierungskontrolle vom 8. November 2017 – Ausschuss IV für Gesundheit und Soziales   Frage von Evelyn JADIN zu den sozialen Treffpunkten     Seit dem 5. Mai 2014 ist das Dekret zur Förderung sozialer Treffpunkte in Kraft. Seitdem wurde bereits einiges unternommen. Soziale Treffpunkte sind für das gesellschaftliche Leben sehr wichtig. Sie sind Begegnungsort für Jung und…

Das Wort den Parteien – „Nichts schön färben, aber auch nichts schwarz malen!“

Das Wort den Parteien – November 2017 „Nichts schön färben, aber auch nichts schwarz malen!“ Alexander MIESEN     Den Menschen in Ostbelgien und in seinen Nachbarregionen geht es gut. Ein kurzer Blick über den Tellerrand reicht aus, um zu erkennen, dass wir auf einer Insel des Wohlstands leben, deren Privilegien und Vorzüge zahlreicher kaum…

PFF Lontzen zu Gast bei … Frigo Service Nicolas GAUDER et Fils S.P.R.L.!

        Unternehmen kennenlernen, interessanten Impulsreferaten zuhören und anregende Diskussionen führen – so lauten die Zutaten der neuen Veranstaltungsreihe „PFF Lontzen – zu Gast bei Unternehmern“, die vergangenen Sonntag lanciert wurde. Die PFF Sektion Lontzen macht sich auf den Weg quer durch die Region, um einen Blick ins Innere des wirtschaftlichen Motors der…

„Stolperstein Altersgrenze aus dem Weg räumen“

PFF setzt sich für die Aufhebung der Altersgrenze in der mittelständischen Ausbildung ein! Lebenslanges Lernen? In der mittelständischen Ausbildung ist das noch nicht möglich. Wer in der DG eine Lehre absolvieren will, darf bei Ausbildungsbeginn nicht älter sein als 29. Für die Partei für Freiheit und Fortschritt (PFF) muss sich das ändern. Das Modell der…

Baltus-Möres zur Steuerreform: „Arbeit soll sich lohnen!“

  Die liberale Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres, die in diesem Sitzungsjahr u.a. im Ausschuss für Haushalt, Energie und Klima tagt (der Ausschuss, der dem Haushaltsminister Jean-Luc CRUCKE zugeordnet ist), äußert sich zu den anstehenden Herausforderungen: „Selbstverständlich ist die Finanzsituation das A und O für gleichwelche Maßnahme; sie gibt den Handlungsrahmen vor. Daher sollte man diesem Aspekt…

Wir fragen nach! Wie stehen unsere Lehrer zu den digitalen Weiterbildungen von eTwinning?

  Regierungskontrolle vom 12. Oktober 2017 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung   Frage von Gregor FRECHES zum eTwinning – Seminarangebot für den Monat November   Werter Herr Minister MOLLERS,   eTwinning ist eine Lehrgemeinschaft in Europa, die 2005 ins Leben gerufen wurde und seitdem über 400.000 aktive Mitglieder aus 166.000 Schulen (so der Stand im Oktober…

Wir fragen nach! Programm zur Förderung von MINT-Lehrern auch in der DG?

  Regierungskontrolle vom 12. Oktober 2017 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung   Frage von Gregor FRECHES zur MINT-Lehrer-Nachwuchsförderung   Werter Herr Minister MOLLERS, Zuletzt wurde in den Medien über das Projekt MILeNA berichtet. MILeNA steht für „Mint-Lehrer-Nachwuchsförderung“ und sieht folgendermaßen aus: „Sie sind erst in der zehnten oder elften Klasse und stehen doch schon ganz allein vor…

Wir fragen nach! Wie verläuft die Zusammenarbeit zwischen Löwen und Köln über das Wissenschaftsbüro?

  Regierungskontrolle vom 12. Oktober 2017 – Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung   Frage von Gregor FRECHES zum Büro für Wissenschaft für OSTBELGIEN     Werter Herr Minister MOLLERS, Seit einiger Zeit besteht das Büro für Wissenschaft für OSTBELGIEN. Es ist im Quartum Center angesiedelt und befasst sich mit der Koordination der wissenschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Ostbelgien und den…

Unterbesetzung im St. Vither Gemeinderat: Was nun?

  Gemeinschaftsabgeordneter Christoph Gentges (PFF) befragt Ministerin Weykmans   Was passiert, wenn ein Gemeinderat wegen des Rücktritts eines Mitglieds unterbesetzt ist und es keinen Ersatzkandidaten gibt? In St. Vith ist dieses Kuriosum seit dem 27. September Realität. Um Klarheit in dieser Angelegenheit zu schaffen, befragt PDG-Abgeordneter Christoph Gentges (PFF) in der Regierungskontrolle am kommenden Dienstag…

Einführung eines Minimaldienstes: Kritik der CGSP ist nicht akzeptabel!

Die Regionalabgeordnete Baltus-Möres freut sich, dass am vergangenen Montag in Namur im Ausschuss für Mobilität mit den Stimmen der Mehrheit ein Dekretvorschlag zur Einführung eines Minimaldienstes angenommen wurde. In dem Text geht es vor allem darum, dass die wichtigsten Buslinien im Streikfall auch weiter bedient werden.   Die Liberalen, die auf föderaler Ebene den Minimaldienst für den Zugverkehr einführen werden, unterstützen diese Forderung…