„Für einen stabilen und flexiblen Arbeitsmarkt!“ – Gregor Freches

Der Ausbau der Autonomie der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens steht immer wieder im Fokus der politischen Debatten hier im Parlament. Die 6. Staatsreform hat den Weg geebnet, „da wir, die DG, ja praktisch somit alle Kompetenzen in Sachen der Beschäftigung (außer wohlgemerkt den Dienstleistungsschecks) erhalten haben“, so Gregor Freches, Fraktionsvorsitzender der PFF in der Plenarsitzung von…

Unsere Liberale Philosophie!

Liebe Freunde der PFF, seit mehreren Monaten führt die MR nun schon eine Bearbeitung ihrer Leitsätze durch. Auch wir, die PFF, wollten uns dem nicht entziehen und haben aus diesem Grund eine Mitgliederversammlung einberufen, bei welcher jeder die Möglichkeit hatte, mitzudiskutieren und gemeinsam über die Frage nachzudenken wie sehr der Liberalismus noch zu einem dynamischen…

Internationaler Gipfel zum Thema Lehrerberuf

Am 3. und 4. März 2016 tagte der sechste Internationale Gipfel zum Thema Lehrerberuf, der sogenannte International Summit on the Teaching Profession (ISTP), in Berlin. Gregor Freches, der Fraktionsvorsitzende der PFF, hakte in der Regierungskontrolle von Donnerstag, den 14. April 2016 beim Minister Harald Mollers nach, zu welchen Ergebnissen dieser bei besagtem Gipfeltreffen gekommen war.

Kreativindustrie als Wirtschaftschance!

  Am Mittwoch, den 6. April 2016 fand die 9. Auflage von HOW I met my Idea in Eupen statt. Diese Veranstaltung lockte fast 150 Besucher in das Kreativbüro und stand unter dem Zeichen der Vernetzung einzelner Akteure im Kreativbereich. Nun starteten diese Woche am 14.04.2016 im Rahmen des Projektes „Kultur im Fokus“ verschiedene Workshops…

Über Tutti-Frutti und andere Schulobstprojekte

In der gestrigen Regierungskontrolle von Donnerstag, den 14. April 2016, bezog sich der Fraktionsvorsitzende der PFF, Gregor Freches, auf einen GrenzEcho-Artikel, in welchem es um ein EU Schulobst – und Schulmilchprojekt ging. In besagtem Artikel von Donnerstag, den 17. März 2016,  unter dem Titel „Auch DG-Schulen sollen profitieren“, ging es um die soeben genannten Ernährungsprogramme…

Zum Thema „Schengener Raum“

Das Ende des Schengener Raums würde der EU bis zu 1400 Milliarden Euro kosten, Belgien wäre besonders betroffen. Vergangenen Dienstag hat die Föderalabgeordnete Kattrin JADIN (PFF‑MR) im Wirtschaftsausschuss den Minister Kris PEETERS (CD&V) über die Konsequenzen für die belgische Wirtschaft im Falle eines Zerfalls des Schengener Abkommens befragt. Ein Szenario, das Belgien teuer zu stehen…

Für eine gute und gesunde Schule

„Gute Gesunde Schule“ – so lautet unser Leitfaden im Ausschuss III für Unterricht, Ausbildung und Erwachsenenbildung. Folgende Fragen behandeln wir ausführlich in diesem Ausschuss: Wie sieht die Schule von morgen aus? Wie lässt sich das Schulleben verbessern? Die Meinung von Schülerinnen und Schülern, aber auch der Lehrpersonen und Schulleiter ist in diesem Kontext natürlich ebenfalls…

Gentges zum Geschäftsführungsvertrag des Arbeitsamtes mit der DG

Was ein Geschäftsführungvertrag zwischen der DG und einem Partner wie dem Arbeitsamt der Deutschsprachigen Gemeinschaft sei, werde wohl jedem bekannt sein, so der Gemeinschaftsabgeordnete Christoph GENTGES in der Plenarsitzung von vergangenem Montag, den 21. März 2016. Deshalb wolle er auch nicht die Vorteile einer solchen Vorgehensweise wiederholt erläutern. Jedoch woller er auf die Besonderheiten dieses…

Redebeitrag zum Resolutionsvorschlag „Umsetzung des Atomausstiegs und der Abschaltung der AKW“

In der Plenarsitzung von Montag, den 21. März 2016, wurde eigentlich die Diskussion „fortgeführt“, wollte Gregor Freches betont wissen – nämlich jene, die genau vor 3 Jahren bereits im Parlament stattgefunden hatte. „Wir debattieren in dem Sinne weiter, da dieser damals noch im breiten Konsens von 5 Parteien getragene Text, heute als Basis des Abänderungsvorschlages…