Corona-Krise: „Entlastung“ des Unterrichtspersonals

Zur sogenannten Risikogruppe COVID 19 gehören u.a. ältere Menschen, Personen mit einem geschwächtem Immunsystem, Menschen mit Vorerkrankungen wie Diabetes oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Menschen mit Lungenerkrankungen, gegebenenfalls Raucher. Auch Teile des Unterrichtspersonals fallen leider unter diese Risikogruppe, sodass die Teilnahme bzw Wiederaufnahme der Aktivitäten nur auf freiwilliger Basis geschehen darf, bzw. kann. Mehrere Lehrer kontaktierten mich und…

Wiedereröffnung der Schulen der DG: aktueller Stand der sanitären Anlagen

In der aktuellen Pandemie-Situation überragt das Thema Hygiene alle Diskussionen. Auch und vor allen Dingen was den Neustart des Unterrichts in Ostbelgien betrifft. Am vergangenen 18. Mai wurden die Schulen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft schrittweise wieder geöffnet. Nicht nur die praktische Umsetzung des Unterrichts ist für die Schulen mit einem erheblichen Aufwand verbunden, sondern auch…

Vergabe von sozialen Wohneinheiten in Zeiten von Corona

Dass die aktuelle sanitäre Krise direkte und verheerende Folgen auf die Entwicklung unserer Arbeitswelt haben wird, steht außer Zweifel. Wie erwartet und mit Blick auf die gesamtgesellschaftliche Lage ist die Arbeitslosenanzahl in der Corona-Krise gestiegen. Viele Menschen haben in den letzten Wochen die wirtschaftlichen Konsequenzen am eigenen Leibe erfahren. Sie wurden in Kurzarbeit geschickt, waren zeitweilig…

Immunfördernde Maßnahmen in Corona-Zeiten

Rede von unserem Provinzialrat Yves DERWAHL anlässlich einer im Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft vorgetragenen Interpellation zum Thema„Immunfördernde Maßnahmen in Corona-Zeiten“ Eupen, den 25. Mai 2020 Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren Kollegen, werte Mitglieder der Regierung,   mit meiner bescheidenen juristischen Ausbildung möchte ich mir nicht anmaßen, etwas zu den medizinischen oder…

Endlagerung von hochradioaktivem Atommüll: PDG-Mehrheit reicht Resolution ein

Die 3 Fraktionssprecher der Mehrheit, Freddy Cremer (proDG), Charles Servaty (SP) und Gregor Freches (PFF) äußerten sich mit einem klaren Nein gegen die Pläne hinsichtlich der Endlagerung von hochradioaktivem Atommüll in unmittelbarer Nähe zur Deutschsprachigen Gemeinschaft und hinterlegten am heutigen Freitag einen entsprechenden Resolutionsvorschlag im PDG. Die Resolution richtet sich sowohl an die Föderalregierung als…

Einen spezifischen Plan für den HoReCa-Sektor – und zwar schnell! Pressemitteilung von Kattrin JADIN

PRESSEMITTEILUNG der Partei für Freiheit und Fortschritt Einen spezifischen Plan für den HoReCa-Sektor – und zwar schnell! – Eupen, den 15. Mai 2020 –   Seit Mitte März haben die Hotel-und Restaurantbetriebe aufgrund der Maßnahmen des Nationalen Sicherheitsrates im Kampf gegen die Pandemie nun schon ihre Pforten geschlossen. Obschon sich einige innovativ zeigen konnten, ist…

Kattrin JADIN: „Nachbarschaftszusammenkunft erlauben: Freie Entfaltung der Kinder sichern!“

⚠️ Kinder brauchen schnellstmöglich wieder Kontakt mit anderen Spielgefährten, denn das gemeinsame Spielen ermöglicht es ihnen, sich weiterzuentwickeln und frei zu entfalten!   🚸 Da eine Rückkehr in die Schulen vor den Sommerferien bisher nur für einige wenige vorgesehen ist, müssen für die anderen Kinder Möglichkeiten geschaffen werden, um dennoch mit Kindern in Kontakt zu…

5G: Was ist wahr und was ist falsch? Christine Mauel

Am 31. März hat der Betreiber Proximus überraschenderweise mitgeteilt, dass in 30 belgischen Kommunen, u.A. in Eupen und Welkenraedt, Tests zur Einführung des 5G-Netzes durchgeführt werden. Diese Kampagne ist Teil der Strategie #inspire2022, die die Belgier besser mit dem Internet vernetzen soll. Dieses Unterfangen ist nicht widerstandslos an mir vorbeigegangen, denn zahlreiche Bürger und Kommunen…

Tracing in Zeiten des Coronavirus: Mündliche Frage von Christine Mauel

Begleitend zur Ausstiegsstrategie aus der Ausgangsbeschränkung, die am 24. April von der Föderalregierung vorgestellt wurde, spielt das Tracing eine entscheidende Rolle. Die Regionen müssen diese Maßnahme umsetzen und zwar seit Beginn der ersten Phase der Lockerungen. Zusätzlich zu allen Ausgaben im Zusammenhang mit der Krise, stellt das Tracking einen nicht unbeachtlichen Kostenfaktor dar. Konkret wird in…