« C’est bon, c’est wallon! »

Die Ausschuss-Sitzung von Landwirtschaftsminister René Collin, die sich gestern (2.6.16) wieder bis in den Abend zog, hatte sich aus Sicht der Regionalabgeordneten Jenny Baltus-Möres gelohnt. Das Anliegen, zu dem sie den Minister befragt hatte, war die Initiative „C’est bon, c’est wallon“ – ein Markt „wallonischer“ Produkte, der am Wochenende des 21. und 22. Mai erstmals…

DG-Gemeinden gehen leer aus

Wie GrenzEcho und BRF in dieser Woche berichteten, hat der Verfassungsgerichtshof die umstrittene wallonische Steuer auf Sendemasten und Antennen endgültig gekippt. Und anders als in der ersten Entscheidung vom 16. Juli 2015 werden die Folgen der Nichtigerklärung nicht aufrechterhalten. Das heißt, dass die Mobilfunkanbieter diese Steuer 2015 nicht zahlen müssen.  

Gregor FRECHES – Fraktionsvorsitzender der PFF : « Ein Minimaldienst für Belgien! Dafür plädiert die PFF-MR seit Jahren! »

« Es ist wichtig, dass es einen Minimaldienst gibt!“, so eine Aussage unseres Premierministers Charles Michel vom  29. Juli 2013. Es gehe nicht, dass ein Streik das alltägliche Leben derartig lahm lege und die öffentlichen Dienstleistungen an unsere Bürgerinnen und Bürger, die ihrer Arbeit nachgehen möchten, blockiere, so Charles Michel damals in selbigem Kontext. „Hätte man…

Thema TV-und Rundfunkgebühr der WR!

Wann verschwinden die Fernseh- und Rundfunkgebühren? Die Regionalabgeordnete Baltus-Möres stellt die Notwendigkeit der Fernseh- und Rundfunkgebühren in Frage und will dieses Thema in Kürze erneut im Wallonischen Parlament zur Sprache bringen.